abc abc abc
ČeskýDeutsch

Ruine der Kirche „Sankt Oswald“ (Dudelskirche)

Zwischen 1507 und 1517 wurde im Oswaldtal die Berg- und Wallfahrtskirche „Sankt Oswald“ erbaut. Um die Ruine ranken sich viele Sagen. Woher die volkstümliche Bedeutung „Dudelskirche“ stammt, ist ungewiss. Wahrscheinlich ist, dass die Bedeutung von dem Wort „Dult“ abgeleitet wurde, was für Jahrmarkt stand. In früherer Zeit war es üblich, an Wallfahrtskirchen Märkte abzuhalten.

Talstraße
08344 Grünhain-Beierfeld / ST Waschleithe