Natur- und Wildpark Waschleithe
Natur- und Wildpark Waschleithe
Schaubergwerk "Herkules-Frisch-Glück" Waschleithe
Schaubergwerk "Herkules-Frisch-Glück" Waschleithe
Tourismus-Zweckverband Spiegelwald
Tourismus-Zweckverband Spiegelwald
Interaktiver Stadtplan
Unternehmerwelt Grünhain Beierfeld
  • Webcam
  • Wetter
  • Stadtplan
  • Amt 24
Online-Stadtbroschüre
Ticketshop Erzgebirge
Ticketshop Erzgebirge

Besucher: 19475584

Nachrichten

      
Nachrichten Nachrichtensuche
20.02.2019 10:00 Veranstaltungshinweis (Sonstiges)
Ferienerlebnistag im Schaubergwerk 
(MT) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Ein besonderes Angebot für alle Ferienkinder hält am Donnerstag (21.02.) das Schaubergwerk "Herkules-Frisch-Glück" in Waschleithe bereit. Unter der Überschrift "Arbeiten wie die Bergleute" dürfen sich kleine Gäste auf ein außergewöhnliches Erlebnis freuen.
Nach der Einfahrt über 250 Treppenstufen gelangen die Besucher in den kleinen Marmorsaal. In Begleitung von erfahrenen Bergführern werden die Kinder mit Schlägel und Eisen ausgerüstet und dürfen selbst mit dem Werkzeug der Bergleute arbeiten. Danach geht es in den großen Marmorsaal, wo der Berggeist zum Leben erweckt wird. Nach einem erlebnisreichen Aufenthalt untertage erfolgt nach über einer Stunde die Ausfahrt aus dem alten Erz- und Marmorbergwerk "Herkules-Frisch-Glück".
Die Sonderführungen finden jeweils 13, 14 und 15 Uhr statt. Ein Besuch in Sachsens ältestes Schaubergwerk ist für Kinder ab vier Jahren möglich. (Bildquelle: Veranstalter)
07.02.2019 15:32 (Sonstiges)
Feuerwehrmann bei Einsatz verletzt 
(SvS) SCHWARZENBERG: Über die Chemnitzer Rettungsleitstelle wurden am frühen Nachmittag Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in einem Wohnhaus am Brunnengraben Schwarzenberg gerufen. Aus bisher nicht geklärter Ursache brach in einer Dachgeschosswohnung ein Brand aus. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses brachten sich selbstständig in Sicherheit. Die eingesetzten Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand im Dachstuhl des Gebäudes zügig löschen. Bei dem Einsatz wurde ein Feuerwehrmann (52) durch einen Stromschlag verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Zum entstandenen Sachschaden liegen gegenwärtig noch keine Angaben vor. Experten der Kriminalpolizei untersuchen den Brandort am heutigen Tag. Die Ermittlungen dauern an. Unterdessen konnte der Kamerad das Krankenhaus wieder verlassen.
01.02.2019 16:00 (Sonstiges)
Der "Macher" geht in den Ruhestand 
(SvS) BEIERFELD: An der Oberschule Grünhain-Beierfeld ist am letzten Januartag 2019 eine Ära zu Ende gegangen. Nach 45 Jahren als Lehrer ging Wolfgang Mai in den Ruhestand. Ganze 17 Jahre begleitete er die Schüler gar als deren Schulleiter.Deutsch und Sport waren seine Fächer von Anfang an - und der Anfang war 1974. Damals hieß die heutige Schule noch "POS Friedrich Wolf" und man lernte von der ersten bis zur zehnten Klasse hier. Mit der politischen Wende wurde jedoch alles anders. Ein neues Schulsystem wurde errichtet - eine Herausforderung auch für den Schulleiter. Diesen Aufgaben hatte sich Mai aber gern gestellt, übernahm die Leitung der Schule zunächst amtierend. Richtig offiziell wurde das dann 1992. Die richtigen Ideen zum richtigen Zeitpunkt zu haben - das zeichnete ihn aus. Mal hat er ein Imagevideo produzieren lassen, damit auch andere von den Vorzügen der Schule an der Pestalozzistraße überzeugt wurden, mal hat er ganz praktisch die Herangehensweise an die Berufswahl fast schon revolutioniert. Dabei war ein Technikzentrum entstanden, in dem Tätigkeiten aus vielen Berufsfeldern nicht nur gezeigt, sondern erlebt werden können. Alleinstellungsmerkmale schaffen, das konnte und kann er. Und für Außenstehende war die Verabschiedung am Donnerstag der sicherste Beweis seines Standes, den er sich erarbeitet hatte. Wer allmorgendlich die Kinder und Jugendlichen am Eingang persönlich begrüßt, hat irgendwann einen Stein im Brett. Wer das Miteinander pflegt, kann sich Gehör verschaffen. Ein verdienter Ruhestand mit den besten Wünschen für Wolfgang Mais Zukunft.
Nachfolgerin am Eingang und im kleinen Schulleiterzimmer wird seine bisherige Stellvertreterin Katrin Müller, die zukünftig auch eigene Akzente setzen will.
28.01.2019 13:00 (Wirtschaft / Politik / Kultur)
Bürgermedaille zum Neujahrsempfang 
(MT) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Der Bürgermeister von Grünhain-Beierfeld, Joachim Rudler, hatte einer Tradition folgend auch 2019 die mittelständische Wirtschaft der Stadt, Entscheidungsträger der Politik sowie verdienstvolle Bürgerinnen und Bürger des Ortes zum Neujahrsempfang eingeladen. Dieser fand am 26. Januar in der Cafeteria der Turck Beierfeld GmbH statt.
Bei dieser Gelegenheit wurde im Beisein von Landrat Frank Vogel erneut die Bürgermedaille von Grünhain-Beierfeld überreicht. Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr Diana Tilp, Leiterin des AWO-Freizeitclubs Phönix, Mario Uebe vom Deutschen Roten Kreuz und Jörg Clauß, Vorsitzender des Feuerwehrvereins Grünhain.

Bild (v.l.n.r.): Grünhains Ortsvorsteher Jens Ullmann, Mario Uebe, Diana Tilp, Jörg Clauß und Bürgermeister Joachim Rudler (Quelle: KJ/Mike Bielagk)
28.01.2019 11:00 (Sonstiges)
Feuerwehr entfacht Feuer 
(GN) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Noch einmal standen am Freitagabend die Weihnachtsbäume der Waschleithner im Mittelpunkt – bei einer kleinen aber feinen Festveranstaltung. Da aber nicht fein herausgeputzt, wie zu den Feiertagen, sondern als Wärmespender. Und damit sie auch Wärme erzeugen konnten, legten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Waschleite Hand an und entfachten die ersten Weihnachtsbäume.
Nach und nach füllte sich der Parkplatz 2 in der Mitte des Ortes mit Gästen. Und wer nicht vom Feuer angelockt wurde, dem stieg schon von weiten der Duft von Gegrilltem und Glühwein in die Nase. Denn das hatte die Feuerwehr an diese Abend auch im Angebot.
Immer wieder rückten nun Fichte, Nordmanntanne, Edeltanne oder Kiefer in den Mittelpunkt, wenn sie knisternd vom Feuer verschlungen wurden. Abseits des großen Feuers warteten noch einige Weihnachtsbäume auf ihren Auftritt.
Das es an diesen Abend etwas später werden könnte, störte keinen. Denn bei Glühwein, Bier und guter Laune entstand manch nettes Gespräch. Und auch das Ziel der Veranstalter ging an diesem Abend auf. Sie brachten am Feuer die Gemeinschaft von Waschleithe zusammen.
Seite 1 von 317  1234...315316»
Einträge pro Seite:  510204080
 
Gefördert durch: die Europäische Union und den Freistaat Sachsen.