abc abc abc
ČeskýDeutsch

Nachrichten aus der Region

15.04.2021
| Sonstiges |

Verzögerung bei Schadensbeseitigungen

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Der erneute Wintereinbruch im Erzgebirgskreis verzögert auch die bereits angekündigte Beseitigung von Straßenschäden. Wie das Landratsamt mitteilt, sind die Mitarbeiter der Straßenmeistereien nunmehr größtenteils im Schichtbetrieb für den Einsatz des Winterdienstes gebunden. Hierfür war teilweise die erneute Umrüstung der Fahrzeugtechnik notwendig. Sobald die Temperatur- und Witterungsverhältnisse Reparaturarbeiten ermöglichen, die Technik und das Material hierfür verfügbar sind, würde wieder mit der Beseitigung der gröbsten Schäden begonnen.
Die Reihenfolge der Beseitigung der Straßenschäden ist unter anderem abhängig von Sperrungen und Umleitungsstrecken. Weiterhin plant das Landesamt für Straßenbau und Verkehr in seiner Zuständigkeit auf Bundes- und Staatsstraßen einige weiterreichende Erneuerungsmaßnahmen. Die vorherige Durchführung von Reparaturarbeiten durch den Erzgebirgskreis wäre daher im Hinblick auf das begrenzte Straßenunterhaltungsbudget, außer im Falle der dringenden Verkehrssicherungspflicht, wirtschaftlich nicht vertretbar. (Bildquelle: Landratsamt Erzgebirgskreis)