abc abc abc
ČeskýDeutsch

Nachrichten aus der Region

20.01.2021
| Sonstiges |

Vielfalt im Wald aktiv gestalten

(MT) EIBENSTOCK: Dreizehn Reviere von Sachsenforst – darunter die Reviere Eibenstock und Auersberg im Forstbezirk Eibenstock, Hirschberg im Forstbezirk Marienberg sowie Gelenau im Forstbezirk Neudorf – wurden zu Beispielreviere für eine integrative, naturgemäße Waldbewirtschaftung ernannt.
Dazu Forstminister Wolfram Günther: "Die Leiterinnen und Leiter der ausgewählten Reviere bewirtschaften die Wälder nachhaltig im besten Sinne des Wortes. Sie bezeugen, dass viele Forstleute ihre Waldgebiete bereits jetzt zukunftsfähig entwickeln und besondere Impulse für die Waldwirtschaft im Sachsenforst setzen."
Die Ernennung erfolgt für den Zeitraum vom 1. Januar 2021 bis zum 31. Dezember 2025.
Andreas Pommer, Leiter des Forstrevieres Eibenstock, hatte im letzten Jahr durch die Nominierung zum "Förster des Jahres" auf sich aufmerksam gemacht. Bereits da standen die vorbildlichen Aktivitäten beim Waldumbau, bei der Anpassung der Wildbestände und beim Naturschutz im Wald im Vordergrund. (Bildquelle: Michael Pfalz/Forstbezirk Eibenstock)