abc abc abc
ČeskýDeutsch

Nachrichten aus der Region

21.11.2020
| Sonstiges |

Wohngeld ab Jahreswechsel übers Landratsamt

(SvS) ANNABERG-BUCHHOLZ: Die Wohngeldbearbeitung für Bürgerinnen und Bürger in der bisherigen Zuständigkeit der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz geht kraft Gesetzes mit Wirkung zum 01.01.2021 auf den Erzgebirgskreis über. Als Behörde zuständig für die Entscheidung von Anträgen nach dem Wohngeldgesetz ist ab diesem Zeitpunkt das Landratsamt Erzgebirgskreis.
Zum Zeitpunkt des Zuständigkeitswechsels bereits laufende Antragsverfahren werden im Landratsamt Erzgebirgskreis fortgeführt. Wohngeldanträge erhalten Sie u. a. an den Verwaltungsstandorten des Landratsamtes Erzgebirgskreis in Annaberg-Buchholz, Aue-Bad Schlema, Marienberg und Stollberg sowie unter www.erzgebirgskreis.de.
Wohngeld dient der wirtschaftlichen Sicherung eines angemessenen und familiengerechten Wohnens. Als solches ist es ein von Bund und Land gemeinsam getragener Zuschuss zu den Aufwendungen für Wohnraum. Mit dem Wohngeld soll all jenen Mitbürgern geholfen werden, deren Einkommen nicht ausreicht, um die Kosten einer angemessenen Wohnung zu tragen.