abc abc abc
ČeskýDeutsch

Nachrichten aus der Region

29.10.2020
| Sonstiges |

Malerarbeiten an der Schulbrücke

(MT) AUE-BAD SCHLEMA: Die Brüstung und die Putten an der Auer Schulbrücke wurden frisch gestrichen.
Zur Geschichte des Bauwerks lässt sich folgendes sagen: Nahe Postamt und Dürerschule war 1914 eine steinerne Brücke erbaut worden. 80 Jahre danach wurde aus der baufälligen Steinbrücke eine Plattenbalkenbrücke aus drei Fertigteilen. Die starken Brückenbrüstungen – früher Träger der Gesamtkonstruktion – wurden erhalten und dienen nun als Schmuckelement.
Als Zierde besitzt die Schulbrücke beidseitig Brüstungen und Puttenfiguren, welche sehr gut mit den Bauten der Gründerzeit harmonieren. Seit ihrem Neubau stehen die beiden Gesichtsreliefs und drei Putten an den Brüstungen der Brücke unter Denkmalschutz. Die Schulbrücke hat eine Länge von 25 Metern und ist sieben Meter breit. Nun erstrahlt alles wieder in Weiß. Die Spinnen haben sich während der Malerarbeiten wohl auf die nahen Laternen zurückgezogen. Das lassen zumindest die Spinnweben dort vermuten. (Bildquelle: KJ/Oliver Taubmann)