abc abc abc
ČeskýDeutsch

Nachrichten aus der Region

29.10.2020
| Sonstiges |

Tafel muss später eingeweiht werden

(MT) CROTTENDORF/DRESDEN: Der Landesfrauenrat Sachsen wollte kommenden Dienstag in Crottendorf im Rahmen des Projektes "frauenorte sachsen" eine Tafel zu Ehren von Freya Graupner einweihen. Inzwischen ist auch diese Veranstaltung coronabedingt erst mal abgesagt.
So manch gute Idee entsteht aus einer Not heraus, wie die Lebensgeschichte von Freya Graupner zeigt. Um ihre Familie finanziell versorgen zu können, arbeitete Graupner zunächst als Gorlnäherin in Crottendorf. Ab 1918 funktionierte sie jedoch ihre hauseigene Küche um und begann mit der Herstellung von Räucherkerzen in Handarbeit. Das beliebte Räucherwerk verkaufte sich vor allem in der Weihnachtszeit sehr gut, so dass Graupner die Räucherkerzenproduktion zu ihrer Berufung machte.