abc abc abc
ČeskýDeutsch

Nachrichten aus der Region

30.06.2020
| Medien | Sonstiges |

Kranzniederlegung am Ehrenhain

(MT) AUE-BAD SCHLEMA: Der 24. Bergmannstag in Bad Schlema war für den 4. Juli geplant. Doch in diesem Jahr fiel diese Tradition den Corona-Einschränkungen zum Opfer. Auf die Kranzniederlegung am Ehrenhain wollte man aber nicht verzichten. So wurde sich im kleinen Kreis getroffen, um wie nun schon seit 24 Jahren der verunglückten und infolge von Berufskrankheiten zu Tode gekommenen Bergmänner und Bergfrauen zu gedenken.
Verlesen wurden bei der Veranstaltung die Namen der 33 Toten, die vor 65 Jahren am ehemaligen Schacht 250 in Schlema von den Angehörigen des Grubenrettungswesens zu Tage gebracht wurden, nachdem es in der Nacht vom 15. zum 16. Juli 1955 zu einem untertägigen Grubenbrand gekommen war. Auch ihnen zu Ehren wurde die Bergglocke angeschlagen. (Bildquelle: Uwe Zenker)