abc abc abc
ČeskýDeutsch

Interaktives Gästeblatt

In unserem mehrseitigen Gästeblatt erhalten Sie tagesaktuelle Veranstaltungshinweise, Nachrichten der Region sowie Wissenswertes aus Grünhain-Beierfeld und Umgebung.

Alle Rubriken können Sie zu "Ihrem persönlichen Gästeblatt" kombinieren - dazu ganz einfach die Schieberegler aktivieren bzw. deaktivieren - und als PDF speichern.

Zur Inhaltsvorschau klicken Sie auf den Titel einer Rubrik.

Gästeblatt der Stadt Grünhain-Beierfeld

Wir begrüßen Sie recht herzlich in Grünhain-Beierfeld und wünschen Ihnen einen tollen Aufenthalt.

Veranstaltungen

06.12.2019

Mettenschichten im Berg

Beginn: 16:00 Uhr in Grünhain-Beierfeld OT Waschleithe / Schaubergwerk "Herkules-Frisch-Glück" in Waschleithe

 

Kontakt:
August-Bebel-Straße 79
08344 Grünhain-Beierfeld
Tel.: 03774 15320
07.12.2019

Hutzennachmittag

Beginn: 14:30 Uhr in Grünhain-Beierfeld / Haus der Vereine in Waschleithe, Mühlberg 57

 

Kontakt:
Gerda Schneider
Hinterdorfer Straße 3
08344 Grünhain-Beierfeld
Tel.: 03774/23973 oder 03774/22062
07.12.2019

Mettenschichten im Berg

Beginn: 13:30 Uhr in Grünhain-Beierfeld OT Waschleithe / Schaubergwerk "Herkules-Frisch-Glück" in Waschleithe

 

Kontakt:
August-Bebel-Straße 79
08344 Grünhain-Beierfeld
Tel.: 03774 15320
07.12.2019

Mettenschichten im Berg

Beginn: 16:00 Uhr in Grünhain-Beierfeld OT Waschleithe / Schaubergwer "Herkules-Frisch-Glück" Waschleithe

Karten unter www.erzgebirge.info

Kontakt:
August-Bebel-Straße 79
08344 Grünhain-Beierfeld
Tel.: 03774 15320
08.12.2019

Turmblasen mit dem Bernsbacher Posaunenchor

Beginn: 13:30 Uhr in Grünhain-Beierfeld / König-Albert-Turm

 

Kontakt:
Alte Bernsbacher Str.1 August-Bebel-Str. 79 (Postanschrift)
08344 Grünhain-Beierfeld
Tel.: 03774 640744
08.12.2019

Hutznnachmittag

Beginn: 15:00 Uhr in Grünhain-Beierfeld OT Grünhain / König-Albert-Turm

Gemütlicher Nachmittag mit Kaffee, Stolln und erzgebirgischen Gedichten, Geschichten & Schnorken dargeboten von Matthias Fritzsch und Christoph Heinze.

Kartenvorverkauf:
Infoznetrum König-Albert-Turm
Alte Bernsbacher Str. 1
08344 Grünhain-Beierfeld

13 € VVK
15 € Tageskasse 

Kontakt:
Alte Bernsbacher Str.1 August-Bebel-Str. 79 (Postanschrift)
08344 Grünhain-Beierfeld
Tel.: 03774 640744
09.12.2019

Weihnachtsfeier der Frauenselbsthilfegruppe

Beginn: 16:00 Uhr in Grünhain-Beierfeld OT Beierfeld / Fritz-Körner-Haus Beierfeld, Pestalozzistraße 10

 

Kontakt:
Annelie Oeser
Am Fichtbusch 20
08340 Schwarzenberg/Erzgeb.
Tel.: 03774/ 62683
13.12.2019

Blutspende

Beginn: 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr in Grünhain-Beierfeld OT Beierfeld / Fritz-Körner-Haus Beierfeld, Pestlozzistraße 10

 

Kontakt:
Andre Uebe
August-Bebel-Straße 73
08344 Grünhain-Beierfeld
Tel.: 03774/ 509333

Nachrichten

05.12.2019 (| Medien | Sonstiges | )

erzTV KOMPAKT zeigt Mathe-Asse

(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: erzTV KOMPAKT kurz vor Nikolaus mit diesen Themen: Schöne Geschichte: Adventsessen für Bedürftige; Neue Episode: Mathe-Asse bei Auszeichnungsveranstaltung; Extra Kapitel: Bücher im Rot-Kreuz-Museum. Moderator im Studio ist Sven Schimmel.
Die Fernsehsendung erzTV KOMPAKT erscheint von Montag bis Freitag täglich mit einer neuen Ausgabe im Programm des KabelJournals. Feste Bestandteile sind neben den Nachrichten aus der Erzgebirgsregion auch Hinweise auf Veranstaltungen. (Bildquelle: Uwe Zenker)

05.12.2019 (| Wirtschaft | )

Mit Werksverkauf geht Wunsch in Erfüllung

(FM) AUE-BAD SCHLEMA: Die Geschichte des Kosmetikherstellers Beautyspa Bad Schlema beginnt am 1. April im maroden ehemaligen "Duschkombinat" der Wismut. Das Haus ist eines von ganz wenigen Wismut-Gebäuden, dass die Uranbergbauära überhaupt überlebt hat. Und nicht nur das: Es ist von innen und außen auch nicht wiederzuerkennen.
Am 1. Advent 1999 startete erstmals ein Werksverkauf am Firmensitz. Dieser musste aufgrund der folgenden erheblichen Umbaumaßnahmen aber eingestellt werden; später hat auch das Firmenwachstum dafür gesorgt, dass der Werksverkauf erst einmal nicht mehr oberste Priorität hatte. Beautyspa produziert längst für weltweit tätige Auftraggeber. Mittlerweile hat sich die 2019 beim "Großen Preis des Mittelstandes 2019" für ihr Lebenswerk geehrte Firmengründerin Christine Rößler aber auch diesen Herzenswunsch erfüllt. Immer wieder gab es Anfragen, und pünktlich zum 1. Advent 2019, auf den Tag genau 20 Jahre nach dem ersten Start, eröffnete sie gemeinsam mit ihren Angestellten wieder einen Werksverkauf. Im "Beautyshop bei Christin" gibt es u.a. Premium-Gels, Cremes, Fluides, Parfüm für Wellness und Pflege. Laut Rössler "hochwertige Produkte zu einem angemessenen Preis". (Bildquelle: Uwe Zenker)

05.12.2019 (| Sonstiges | )

Yamaha gestohlen

(MT) STOLLBERG: 04.12.2019, 12.30 Uhr bis 18.00 Uhr Ort: Stollberg (4731) In Stollberg entwendeten Unbekannte ein vor einem Wohnhaus auf der Zwönitzer Straße abgestelltes Krad Yamaha WR 450F. Die blau-weiße Motocross-Maschine hat einen Zeitwert von ca. 5.000 Euro. Die Tat geschah am Mittwoch (04.12.) zwischen 12:30 Uhr und 18 Uhr.

05.12.2019 (| Sonstiges | )

Mountainbike und Schneefräse weg

(MT) OBERWIESENTHAL: In Oberwiesenthal drangen Unbekannte nach derzeitigem Kenntnisstand gewaltsam in drei Garagen eines Komplexes in der Keilbergstraße ein. Auf der Suche nach Brauchbarem entwendeten die Täter u. a. ein Mountainbike "Trek" sowie eine Schneefräse. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Gesamtschaden auf mehrere tausend Euro.

05.12.2019 (| Sonstiges | )

Diebe machen sich an Rucksack zu schaffen

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: In Annaberg-Buchholz ist am Mittwoch (04.12.) eine 42-jährige Frau offenbar auf dem Weihnachtsmarkt bestohlen worden. Sie hatte zunächst Geld an einem Bankautomaten am Markt geholt und besuchte dann den Weihnachtsmarkt. Als sie kurz darauf an einem Stand etwas kaufen wollte, bemerkte sie, dass ihr Rucksack aufgeschnitten worden war. Aus diesem hatten unbekannte Täter eine Geldbörse und ein Handy gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
Die Polizei warnt vor dieser Diebstahlmasche und rät, insbesondere im Gedränge wie auf Weihnachtsmärkten auf seine Habseligkeiten besonders achtzugeben. Tragen Sie Geldbörsen und Wertsachen möglichst körpernah, am besten in den Innentaschen der Bekleidung! Handtaschen, Umhängetaschen und bestenfalls auch Rucksäcke sollten vor dem Körper getragen werden. Achten Sie darauf, dass Fremde beim Geldabheben oder auch während des Bezahlens keinen Einblick erhalten, über wie viel Bargeld Sie verfügen! Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie tatsächlich benötigen!

05.12.2019 (| Sonstiges | )

Autos gestreift und in Bach gefahren

(MT) GRÜNHAIN-BERNSBACH: Unfall auf der Talstraße in Waschleithe. Am Mittwochabend (04.12.) kollidierte eine 58-jährige VW-Fahrerin in einer Kurve seitlich mit zwei entgegenkommenden Pkw (Skoda, Ford). Danach kam der VW nach links von der Fahrbahn ab und blieb letztendlich im Oswaldbach stehen. Es entstand Sachschaden an den drei Pkw in Höhe von insgesamt etwa 8.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die VW-Fahrerin stellte sich dennoch einem Arzt vor – zur Blutentnahme. Ein mit ihr durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,1 Promille. Den Führerschein der Frau stellten die Beamten sicher.

05.12.2019 (| Sonstiges | )

Mathe-Asse ausgezeichnet

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: 90 Schüler aus dem Altlandkreis Annaberg haben am 13. November an der 2. Stufe der 59. Mathematik-Olympiade teilgenommen. Die besten Rechen-Asse wurden am 3. Dezember in feierlichem Rahmen geehrt. Begrüßt wurden die Preisträger von Florian Schulz. Der junge Mann ist Lehrer an der Eliteschule des Wintersports in Oberwiesenthal. Als Regionalbeauftragter für die Begabtenförderung ist der Lehrer auch für die Organisation der Mathematik-Olympiade zuständig.
Nach einer musikalischen Darbietung kam auch die Mathematik im Saal der Erzgebirgssparkasse in Annaberg-Buchholz nicht zu kurz. Das gastgebende Kreditinstitut unterstützt bereits seit vielen Jahren die Auszeichnungsveranstaltungen der teilnehmenden Oberschulen und Gymnasien. So stiftet die Erzgebirgssparkasse die Siegerpreise, kleinere Preise zur Anerkennung und ermöglichen unter anderem den Druck der Urkunden. Und die wurden natürlich an die Preisträger übergeben.
Weitere Auszeichnungen fanden in Marienberg für den Regionalbereich Marienberg/Zschopau und in Aue für den Regionalbereich Aue-Schwarzenberg/Stollberg statt. Bundesweit beteiligen sich jedes Jahr über 200.000 Schülerinnen und Schüler an der Mathematik-Olympiade. (Bildquelle: Uwe Zenker)

05.12.2019 (| Sonstiges | )

Johanniter organisieren Adventsessen

(MT) AUE-BAD SCHLEMA: In der Vorweihnachtszeit wartet im Kulturhaus Aue immer ein außergewöhnlicher Termin. Die Johanniter beglücken bedürftige Menschen mit ihrem Adventsessen. Am 4. Dezember, pünktlich 12 Uhr war es wieder soweit. Johanniter-Kreisvorstand Erik Schreier freute sich bei der Eröffnung, dass die schon zur Tradition gewordene Tafel gut angenommen wurde. Es gab lecker duftendes Weihnachtsgeflügel mit Klößen und Rotkraut sowie Kaffee und Stollen. Der Johanniter Unfall-Hilfe, Kreisverband Erzgebirge bekommt bei dieser schönen Aktion Unterstützung von regionalen Unternehmen und ehrenamtlichen Helfern.
Auf Kinder wartete natürlich der Weihnachtszeit entsprechend eine kleine Überraschung. So gelang es, den Mädchen und Jungs ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Mal paar schöne besinnliche Stunden für die, die es sonst nicht so dicke haben. Das Adventsessen der Johanniter im Kulturhaus Aue macht´s möglich. (Bildquelle: Uwe Zenker)

05.12.2019 (| Kultur | Sonstiges | )

"Scharfensteiner Adventszauber ANNO 1900"

(MT) DREBACH: Die weihnachtlich geschmückte Burg Scharfenstein lädt an allen Vorweihnachtswochenenden zum traditionellen "Scharfensteiner Adventszauber ANNO 1900" ein. Jeweils samstags und sonntags von 12 bis 19 Uhr erwartet die Besucher ein familiärer, gemütlicher Weihnachtsmarkt mit vielen Leckereien, Bastelangeboten, Drehorgelklängen und Gaukelei. Händler und auch der Burgladen bieten weihnachtliche Geschenkideen. Den Höhepunkt zum Abschluss am 22. Dezember markiert das Theater Schreiber & Post mit dem Familienstück "Frau Holle verliert die Kontrolle". Außerdem gibt es auf Scharfenstein eine Kinderweihnacht mit Knecht Ruprecht, Puppenspiel, Schokoladen-Workshop, Märchentante und vielem mehr ein. (Bildquelle: Veranstalter)

05.12.2019 (| Kultur | Sonstiges | )

Fünf Jahre "Perla Castrum"

(MT) SCHWARZENBERG: Vor fünf Jahren wurde am 5. Dezember die damals neu gestaltete Dauerausstellung "Perla Castrum - ein Schloss voller Geschichte" in Schwarzenberg eröffnet. Binnen 14 Monaten war zuvor im Museum auf Schloss Schwarzenberg die bisherige, in die Jahre gekommene Ausstellung komplett überarbeitet und zeitgemäß modern gestaltet worden.
Der Ausstellungsbesucher kann in die über 850jährige Geschichte Schwarzenbergs und der Region eintauchen. In den historischen Gemäuern warten Exponate aus den Sammlungsbereichen Eisen, Zinn und Spitze darauf, entdeckt zu werden.
Ein Besuch in Schwarzenberg empfiehlt sich in den nächsten Tagen besonders. Vom 6. bis 15. Dezember öffnet der Schwarzenberger Weihnachtsmarkt.

Bild: Aktuelle Sonderausstellung im "PERLA CASTRUM – Ein Schloss voller Geschichte" ist die mit dem diesjährigen Designpreis "Tradition & Form" zur Würdigung herausragender Gestaltungen im erzgebirgischen Kunsthandwerk im Zusammenhang stehende Präsentation der Wettbewerbsarbeiten. (Quelle: Uwe Zenker)

05.12.2019 (| Sonstiges | )

IHK-Weiterbildungsprogramm für 2020

(MT) CHEMNITZ: Das Weiterbildungsprogramm 2020 der IHK Chemnitz ist ab sofort und kostenfrei in allen Regionalkammern erhältlich. Aktuelle Seminare und Lehrgänge werden in den Kategorien "Höhere Berufsbildung", "Ausbilder" sowie "Seminare" auf rund 240 Seiten vorgestellt.
Ein Download des IHK-Weiterbildungsprogramms steht unter www.chemnitz.ihk24.de zur Verfügung. Das Weiterbildungsprogramm 2020 stellt einen Mix aus langjährig erfolgreichen Bildungsgängen und neuen, aktuell von der Wirtschaft nachgefragten Seminaren, dar. Für eine individuelle Beratung stehen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den Weiterbildungszentren der IHK Chemnitz unter anderem auch in Annaberg-Buchholz zur Verfügung.

05.12.2019 (| Sonstiges | )

Neue Fahrpläne

(MT) CHEMNITZ: Zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 tritt der neue Jahresfahrplan 2019/2020 in Kraft. Darauf macht der Verkehrsverbund Mittelsachsen aufmerksam. Zu den Neuerungen im Bus- und Bahnbetrieb gehört die Einführung mehrerer PlusBus-Linien im Erzgebirgskreis.
Wie gewohnt sind die Fahrplanbücher für die vier Gebiete "Stadt Chemnitz und Umland","Landkreis Zwickau", "Erzgebirgskreis" und "Landkreis Mittelsachsen" erhältlich und kosten jeweils 2,00 Euro. Sie können außerdem im Gesamtpaket als Fahrplanschuber für 7,00 Euro erworben werden. Erhältlich sind die Bücher und der Schuber im VMS-Kundenbüro und in den Servicestellen der Verkehrsunternehmen. Der Verkauf startet am 6. Dezember 2019. Die Fahrpläne sind bereits in der elektronischen Fahrplanauskunft unter www.vms.de abrufbar.

05.12.2019 (| Sonstiges | )

Wohnen in Sachsen

(MT) BERLIN: Am Mittwoch (04.12.) hat das Statistische Bundesamt in Berlin Daten rund um das Thema Wohnen präsentiert. Demnach geben sächsische Hauptmieterhaushalte rund 22,7 Prozent ihres monatlichen Nettoeinkommens für die Miete aus. Für Einpersonenhaushalte beträgt die Mietbelastung in Sachsen 26,3 Prozent. Mehrpersonenhaushalte zahlen dagegen je nach Personenzahl eine Miete, die zwischen 18,2 und 19,6 Prozent ihrer Nettoeinkommen entspricht.

05.12.2019 (| Sonstiges | )

Ansbacher Azubis in Annaberg-Buchholz

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Im Jahr 2016 gab es erstmals einen Azubi-Austausch zwischen den Partnerlandkreisen Ansbach und Erzgebirgskreis. Jetzt erfolgt eine Neuauflage dieses Formats. Zunächst lernen vier Auszubildende aus Franken bis zum 13. Dezember das Landratsamt Erzgebirgskreis und seine Strukturen kennen. Im April 2020 ist dann ein Gegenbesuch von insgesamt acht Auszubildenden des Erzgebirgskreises im Landratsamt Ansbach geplant.

04.12.2019 (| Medien | Sonstiges | )

erzTV KOMPAKT zeigt Turmbilder

(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: erzTV KOMPAKT hat zur Wochenmitte unter anderem diese Themen: Klingendes Erbe: Blick auf "Steigerlied"-Geschichte; Kleine Türme: Blick auf Schülerbilder am Spiegelwald; Kuriose Objekte: Blick in Auerbacher Ausstellung. Außerdem gibt es Veranstaltungstipps.
Die Sendung erzTV KOMPAKT ist eine Produktion der KabelJournal GmbH. Sie erscheint von Montag bis Freitag täglich und informiert in gut 15 Minuten über Neues und Interessantes aus dem Erzgebirge. (Bildquelle: KJ/Mario Totzauer)

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG
Stadt Grünhain-Beierfeld
August-Bebel-Straße 79
08344 Grünhain-Beierfeld

vertreten durch
Die Stadt Grünhain-Beierfeld ist eine Gebietskörperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Herr Joachim Rudler.

Kontakt
Telefon: 03774 1532-0
Fax: 03774 1532-50
E-Mail: kontakt(at)beierfeld.de
Webseite: www.beierfeld.de

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: www.e-recht24.de

Zum Lesen dieses Dokumentes benötigen Sie den Adobe Reader.
Die aktuelle Version können Sie hier downloaden: get.adobe.com/reader